Ton und Flamme


Direkt zum Seiteninhalt

Ton und Flamme

Was sollte man wissen!



Die Herstellung der keramischen Objekte
im offenen Feuer macht jedes Gefäß einzigartig.
Die Flamme unterwirft sich keinen Regeln
und hinterlässt die Spuren ihrer Zungen da,
wo sie selbst entscheidet.
Es lässt sich nicht vorhersagen,
wie genau ein keramisches Objekt
nach dem Brand aussehen wird.
Aber nicht alles gebe ich in die Hände der Zufälligkeit.
Die Größe, die Form und der Glanz des Gefäßes
sind von mir bestimmt.
Und auch, zu gewissem Punkt,
die Struktur und Farbe der Oberfläche.

In Abhängigkeit von den benutzten Brandmaterialien, wie zum Beispiel unterschiedliches
Holz, Moss, Sägespäne, Heu oder getrocknetes Obst, erreiche ich variable Schattierungen
und Farben an der Gefäßoberfläche.

Die Objekte aus dem Niedrigbrand
eignen sich nicht für den täglichen Gebrauch.
Im längeren Kontakt mit Wasser oder Öl
kann sich die Oberfläche verfärben
oder den Glanz verlieren.
Sie können jedoch als Schmuckdosen dienen.
Die Gefäße werden auf jeden Fall
eine außergewöhnliche Dekoration jedes Innenraumes!


Bei Bestellung können die Objektbeispiele aus meiner Galerie benutzt werden
mit eventuell Angabe der gewünschten Größe.
Bei Wünsch nach Herstellung eines individuellen Projektes bitte ich um direkte Anfrage,
dann können wir die Einzelheiten und Details besprechen.


HOME | Ton und Flamme | Patchwork – genähtes Bild | Veranstaltungen | Was sollte man wissen! | Kontakt | Galerie | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü